Zur Startseite

News

News 1 bis 2 von 135
<< Erste < zurück 1-2 3-4 5-6 7-8 9-10 11-12 13-14 vor > Letzte >>
Vertretungsplan
 News » News 

Gymnastinnen erobern Tickets für das Pokal-Finale

Als Ausrichter des Regio-Cups Nordost in der Einzelgymnastik gelang es dem Gastgeber TSC Neubrandenburg, vier heimische Gymnastinnen für den Deutschland-Cup im Juni in Berlin zu qualifizieren. In der Altersklasse 15 bis 17 Jahre überzeugte unter den 17 Starterinnen aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und MV Lucie Krohn vom TSC Neubrandenburg mit zwei sauberen Choreografien mit den Handgeräten Ball und Band die Kampfrichter und sicherte sich souverän den Sieg vor ihrer Vereinskameradin Alexandra Mossejko.

In der Altersklasse 18 Jahre und älter konnten sich Adina Ebert und Sidney Pietsch mit den Plätzen eins und drei ebenfalls für den sportlichen Höhepunkt Anfang Juni in Berlin qualifizieren. In einem spannenden Wettkampf der ersten drei platzierten Gymnastinnen setzte sich Adina Ebert mit ihren Übungen mit den Handgeräten Seil, Ball und Band klar an die Spitze und demonstrierte einmal mehr ihre unterschiedlichen Choreografien ausdrucksstark. Zweite wurde hier Helleen Zarnecke von TuS Lichterfelde aus Berlin. Ein unachtsamer Fehler unterlief dem Gastgeber bei der ersten Übung von Sidney Pietsch. Ein an der Fläche liegendes Reservegerät wurde nach der Übung nicht rechtzeitig weggenommen und kostete die TSC-Gymnastin einen halben Punkt Abzug und im Endergebnis Platz drei.

Ausgetragen wurden auch der MV-Landespokal in der Gruppengymnastik und die Landesmeisterschaften Gymnastik/Tanz. In der Altersklasse K7 (10 bis 12 Jahre) ging für die Neubrandenburger ein Team an den Start, welches aus gesundheitlichen Gründen erst seit zwei Wochen intensiv als Gruppe trainieren konnte. Trotzdem siegte dieses Team deutlich vor dem Ueckermünder TV. In der Altersklasse K8 (12 Jahre und älter) kämpften drei TSC-Teams um den Sieg. Auch wenn alle drei Gruppen noch nicht durchweg stabil turnten, schenkten sie sich nichts. Am Ende siegte das erfahrene Team III vor den Teams IV und IX.
Höhepunkt dieses Teils der Veranstaltung war der Auftritt des amtierenden deutschen Meisters Gymnastik/Tanz vom TSC. Die erst Anfang Februar erstellte neue Choreografie mit vier Reifen und zwei Bändern forderte das Publikum zu viel Beifall heraus, überzeugte auch die Kampfrichter und bedeutete, zusammen mit dem Tanz, die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft.

Nordkurier 15.03.2017

Kontakt

Sportgymnasium Neubrandenburg
Schwedenstraße 22
17033 Neubrandenburg
Neue Telefonnummern!
Tel.: 0395 3517 18 - 00 bzw. -01
Fax: 0395 3517 18 16
E-Mail: sportgymnasium@sgnb.de

» Kontaktformular Sekretariat
» Lage / Anfahrt
» Impressum/Datenschutz

sgnb.de wird überprüft von der Initiative-S